Sporteens-Weekend
vom 17./18. September 2011 in Toffen

Um die 55 Sporteens versammelten sich am Samstagmorgen vor der Turnhalle, ohne zu wissen was sie an diesem Wochenende genau erwartet.

Nach dem Verstauen des vielen Gepäcks ging es mit einem gemeinsamen Aufwärmen los. Danach wurden die Sporteens in Gruppen eingeteilt, durchmischt von klein bis gross. Auf dem Programm stand ein Sporteens-Gruppenwettkampf, mit verschiedensten Disziplinen, wie z.B. Verkleidungsrennen, Weitsprung oder Akrobatik. Zum Abschluss des Wettkampfs durfte jede Gruppe den anderen Sporteens ihre Akrobatikvorführung präsentieren.

Vor dem Essen musste noch das Nachtlager in der Turnhalle eingerichtet werden, wobei die grossen Matten sehr begehrt waren. Nach einem feinen Abendessen erwarteten alle gespannt die Rangverkündigung. Sobald die Preise verteilt waren, ging es zurück in die Turnhalle, wo wir gemeinsam einen Film schauten. Dann war es aber Zeit zum Schlafen, was für uns Leiter eine ziemliche Herausforderung war.

Leider fiel das geplante Reisli vom Sonntag, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Wasser. Als Alternative führten wir einen kleinen Orientierungslauf im Dorf durch und schlossen dass Sporteensweekend 2011 mit Pizza-Essen ab.

 

Fabienne Bugnon

 

Fotos>