TBM Jugendsporttag
vom 29. August 2010 in Riggisberg

Die Sporteens versammelten sich um 7:10 Uhr beim Bahnhof in Toffen. Anschliessend fuhren wir mit dem Postauto nach Riggisberg. Dort angekommen, mussten wir noch 10 Minuten laufen und dann unser "Tagesmami oder Tagespapi" suchen.

Dann fingen die Disziplinen an:
- Weitsprung
-
Speed-Puzzle
-
Ballweitwurf
-
Pendelstafette 60Meter

Über Mittag hatten wir eine Pause, in welcher ich einen Freizeitwettkampf mit 4 Posten absolvierte. Das hat mich Fr. 2.- gekostet. Als Geschenk habe ich am Schluss einen Bleistift erhalten. Das hat mich sehr gefreut. Am späten Nachmittag gab es eine Show von Kunsturnern und Kunstturnerinnen, Geräteturnern und Geräteturnerinnen sowie Stepptänzerinnen. Die Stepptänzerinnen haben mir besonders gut gefallen. Sie steppten auch schon an der Weltmeisterschaft. Am Ende gab es noch die Rangverkündigung. Gewonnen hat im Teamwettkampf der TV Stettlen. Die Sporteens von Toffen, bei denen ich mitgeturnt habe, wurden zweit.

Postauto und Zug haben uns nach Hause gebracht. Es hat mir sehr gut gefallen und am Abend bin ich todmüde ins Bett gefallen.

Joy Würsten

 

Am Sonntag, 29.08.2010 war ich am Jugendsporttag. Wir hatten viele Disziplinen zum Beispiel Triff & Lauf und Stafette und am Schluss waren wir sogar zweiter geworden.

Alexander Frey

Der Jugendsporttag war in Riggisberg. Es gab 5 Disziplinen, zum Beispiel Triff & Lauf, Weitsprung, Speedpuzzle, Ballweitwurf, Pendelstafetten. Es war ein cooler Jugendsporttag und ein lustiger Tag. Das coolste war, dass Toffen 2. wurde. Aber 1. wäre noch besser gewesen.

Noel Rohrbach, Jens Hänni

 

Mir hat der Wettkampf sehr gut gefallen. Und dass Toffen 2. wurde, das war super.

Léonie Wägli

 

Wir trafen uns am Sonntagmorgen beim Bahnhof Toffen. Zwei Postautos fuhren uns nach Riggisberg. Dort versammelten wir uns alle und teilten uns in Gruppen auf. Am Morgen hatten wir Stafettenlauf, Speedpuzzle und Weitsprung gemacht. Dann assen wir Mittagessen und hatten es lustig. Danach mussten wir noch Pendelstafetten machen.

Das Schauturnen schauten wir uns auch an. Es wurde spannend jetzt kam die Rangverkündigung. Auf einmal hörten wir "Sporteens Toffen"! Wir sind auf dem 2. Platz!!! Wir haben gejubelt. Es war super.

Jasmin Zemp, Jeaninne Wägli, Sara Knecht

Für mich war es cool mit den vielen Kindern zu turnen. Dass wir 2. wurden, war super.

Maurice Zurbach

 

Um 7:15 Uhr mussten wir beim Bahnhof sein. Nach dem Bezahlen uns sich anmelden stiegen wir in den Bus nach Riggisberg ein. Am Platz angekommen, gingen wir einlaufen. Nach zwei oder drei Disziplinen des Wettkampfes hatten wir Mittagspause. An der Rangverkündigung warteten wir ganz gespannt auf die erste Stärkeklasse. Als wir hörten, dass wir auf dem 2. Platz sind, johlten wir durch die Gegend. Wenn es um die Lautstärke gegangen wäre, wären wir ganz sicher auf dem ersten Rang!!!!!

Müde und fröhlich fuhren wir wieder mit dem Bus nach Thurnen und nahmen von dort den Zug nach Toffen. Es war ein sehr erlebnisreicher Sporttag!!! Ein grosses Dankeschön an das Leiterteam.

Nina Schenk, Anna Peter

 

Hier noch die Resultate:

Stafette 60m

8.42

Speed-Puzzle
Triff & Lauf

9.08
7.29

Kugelstossen
Weitsprung
Ballweitwurf

7.84
8.43
8.89

8.42

8.63

8.51

Total: 25.56

Wie bereits angetönt, erreichten wir mit dieser Note den hervorragenden zweiten Rang! Je ein zweiter und ein dritter Rang bei den Pendelstafetten runden unser tolles Ergebnis ab.

 

Daniel Kilchhofer

 

Fotos>

Rangliste 1. Stärkeklasse>
Rangliste Pendelstafetten>