Sporteens-Weekend
vom 12. & 13. September 2009

Es stand wieder einmal vor der Tür, das diesjährige Sporteens-Weekend. Vom Samstag am Morgen, dem 12. September bis am Sonntag Abend dauerte es. Wir turnten am Samstag Geräte, Weitsprung, Ballweitwurf und in der Halle machten wir ein Spiel. Am Abend gingen wir ins Oldie essen und übernachteten in der Turnhalle. Am Sonntag standen wir früh auf für auf den Zug nach Interlaken. Von Interlaken wanderten wir zu den Beatushöhlen. Dort bekamen wir von den Sporteens eine Cervelat gespendet. Als wir raus kamen, wanderten wir zum See. Mit dem Schiff und dem Zug ging es zurück nach Toffen. Es war toll!

Daniel

Am 12. und 13.9.09 war das Sporteens-Weekend. Am Samstag mussten wir um 9:00 Uhr Morgens bei der Turnhalle Toffen sein. Wir trainierten den ganzen Tag. Wir machten noch einen OL-Lauf zu zweit. Am Abend gingen wir in der Oldtimer-Galerie essen. Später haben wir noch ein bisschen getanzt und danach haben wir das Nachtlager in der Turnhalle aufgeschlagen und mussten dann schliesslich schlafen gehen. Psst! Wir haben noch heimlich geschwatzt. Am nächsten Morgen war um 6:30 aufstehen. Dann haben wir noch ein Bisschen liegen dürfen. Aber danach haben wir unsere Schlafsäcke eingepackt und uns angezogen. Wir haben noch was gegessen und dann gingen wir los. Wir mussten lange laufen bis zu der Beatushöhle. Aber wir haben es geschafft. Auf der Rückfahrt gingen wir noch aufs Schiff. Es gab auf dem Schiff eine kleine Gummibärchenschlacht. Wir fanden es toll!

Larissa & Joy

In diesem Jahr nahmen über 40 Kinder am Sporteens-Wochenende teil. Am Samstag turnten und spielten wir. Zum Abendessen gab es in der "Oldtimer Galerie" Spaghetti. Wie letztes Jahr schliefen wir in der Turnhalle. Am nächsten Morgen fuhren wir mit dem Zug nach Interlaken. Von dort aus gab es eine schöne Wanderung zu den Beatushöhlen. Auf dem Spielplatz gab es ein feines Picknick. In den Höhlen hatt ich ein wenig kalt. Mit Schiff und Zug gings ab nach Hause. Dieses Wochenende war cool!

Anina

 

Fotos>