Run & Fun Kids Cup
vom 24. November 2002 in Bern

Der Run & Fun Kids Cup ist ein alternativer Leichtathletik-Mannschaftswettkampf in der Turnhalle. Bestritten werden die Disziplinen Sprint, Sprung, Biathlon und Teamcross. Beim Sprint und Sprung gibt es für jede Kategorie eine ans Alter angepasste Variante. Beim Biathlon werden abwechselnd Runden gerannt und mit Tennisbällen auf Ziele geworfen. Der Teamcross bildet den Abschluss und dazu die Hauptattraktion für die Zuschauer: Im Massenstart absolviert immer eines pro Mannschaft einen Hindernisparcours, wobei bis zu 12 Mannschaften gleichzeitig unterwegs sein, bis alle zweimal gelaufen sind.
Nun aber zu uns:
Immer beim Run & Fun Kids Cup heisst es für die 4. - 9. Klässler "früh aus den Federn!", denn diese bestreiten ihren Wettkampf jeweils Vormittags. Wir traten mit 4 Mannschaften à je 5 Kinder an. Leider vermochte keines der Teams an diesem 4-teiligen Wettkampf zu brillieren, die Konkurrenz ist halt sehr stark, da neben uns vorwiegend auf Leichtathletik spezialisierte Riegen starten.
Am Mittag durften die älteren wieder nach Hause, dafür traten die jüngeren gut ausgeschlafen und voller Tatendrang an, diese ebenfalls mit 4 Mannschaften, aber mit je 6 Kids. Auch hier sind die Leichtathletik-Riegen natürlich im Vorteil, aber einer Mannschaft gelang mit dem 3. Rang trotzdem der Sprung aufs Podest. Super!

Daniel Kilchhofer